Neu: Gottesdienste nur noch nach 3-G-Regel

Liebe Gemeindemitglieder und Gäste,

gemäß der Beschlüsse des Hamburger Senates und den Regeln des Erzbistums Hamburg ist die Teilnahme an Gottesdiensten ab dem 29. November 2021 nur nach der 3-G-Regel möglich.

Gottesdienstbesucher müssen also entweder geimpft oder genesen sein, oder einen aktuellen Test vorlegen (ein PCR-Test darf höchstens 72 Stunden alt sein, ein Antigen-Schnelltest höchstens 48 Stunden). Selbsttests werden nicht anerkannt.

BITTE BRINGEN SIE ZU JEDEM GOTTESDIENST IHREN IMPFAUSWEIS, GENESENENAUSWEIS ODER TESTNACHWEIS MIT. Die Ordner müssen die Nachweise kontrollieren und ohne gültigen Nachweis können Sie nicht am Gottesdienst teilnehmen.

Alternativ können alle unsere Gottesdienste im Internet mitgefeiert werden (Link hier). Die Gottesdienste in der Kirche sind bewusst sehr kurz und schlicht.

Eine Bitte: wenn Sie allgemeine Symptome einer Erkältung haben: Husten, Schnupfen, erhöhte Temperatur… Dann kommen Sie bitte nicht in die Kirche. Die Ordner müssen Sie sonst zurückweisen und sie dürfen nicht am Gottesdienst teilnehmen. Niemand von uns kann sagen, ob Sie mit SarsCov2 infiziert sind oder nicht. Also kommen Sie bitte nicht, wenn Sie Symptome haben, auch wenn Sie sich sicher sind, dass es „nicht Corona ist“.

Am Kircheneingang wird auf jeden Fall ihre Temperatur gemessen. Sollte diese erhöht sein, haben Sie bitte Verständnis, dass die Ordner sie nicht einlassen können. – Vielen Dank für ihre Bereitschaft zur Mitarbeit.
Die behördlichen Vorgaben verpflichten uns, nochmals darauf hinzuweisen, dass eine Teilnahme an Gottesdiensten auf eigene Verantwortung geschieht und dass die Ordner Ihnen die Teilnahme und den Aufenthalt in der Kirche verweigern können, sollten Sie nicht bereit sein, sich an die Regeln des Infektionsschutzes zu halten. Dazu gehört auch die Pflicht, im gesamten Kirchenraum, auch während des Gottesdienstes und am eigenen Platz eine medizinische Maske (auch über der Nase!) zu tragen und stets einen Abstand von 2 Metern zu Personen, die nicht zum eigenen Haushalt gehören, zu waren. Ansammlungen auf dem Kirchplatz sind nicht erlaubt.